Zum Inhalt springen

Willkommen auf unserer Website!

Das Netzwerk rassismuskritische Migrationspädagogik versteht sich als Forum von Menschen aus den Feldern Soziale Arbeit, Schule, Bildung/Weiterbildung, Hochschule sowie angrenzenden Professionen, die sich einer rassismuskritischen Migrationspädagogik verpflichtet fühlen.
Gemeinsame Basis ist eine machtkritische Perspektive auf Phänomene der Migrationsgesellschaft, die im erziehungswissenschaftliche Fachdiskurs, in der pädagogischen Praxis und in den politischen und Alltagsdiskursen mit dem Label „interkultur“ versehen werden.

 Vernetzung

Seit 2009 treffen wir uns zweimal jährlich aus einem Kreis von ca. 100 Mitgliedern zu einem Austausch über Themen im Feld Diversität, Migration, Integration, Rassismus und sozialer Ungleichheit. Über die Treffen hinaus dient uns das Netzwerk als Plattform für fachlichen Austausch folgender Gruppen sowohl untereinander als auch und insbesondere miteinander.

  • Kolleg_innen aus der Praxis sozialer Arbeit und Pädagogik,
  • Kolleg_innen, die als Referent_innen, Trainer_innen Supervisor_innen oder Berater_innen arbeiten
  • Kolleg_innen aus den Bereichen Lehren und Forschung an Hochschulen und Universitäten

Um einen regelmäßigeren Austausch zu ermöglichen und vor Ort aktiv werden zu können, sind regionale Gruppen des Netzwerkes im Aufbau.

Qualifizierung

Unsere Jahrestreffen widmen sich unterschiedlichen thematischen oder methodischen Schwerpunkten. Sie bieten zum einen die Möglichkeit zu einem fachlichen Austausch unter Praktiker_innen, und zum andern auch Fortbildungsanteile mit externen ExpertInnen.
Für weitere Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten verweisen wir auf die Angebote des Paritätischen Jugendwerks und der Aktion Jugendschutz.
Unsere Website bietet die Möglichkeit, zu ExpertInnen aus dem Netzwerk Kontakt herzustellen.

 Einmischung

Wir nehmen aus unserer professionellen Perspektive heraus bei aktuellen Anlässen Stellung zu (fach-)politischen Fragen. Mit dem Aufruf „PädagogInnen gegen Abschiebung von Flüchtlingen in den Kosovo“ haben wir dabei auch landes- und bundespolitische Akzente gesetzt.

Daneben führen wir öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen durch oder veröffentlichen inhaltliche Positionen.

 Information

Auf unserer Homepage sowie in unserem regelmäßigen Newsletter bieten wir Netzwerkmitgliedern und der interessierten Fachöffentlichkeit aktuelle Informationen zu

  • … politischen Kampagnen
  • … Veranstaltungen und Tagungen
  • … neuer Literatur und andere Materialien
  • … einschlägigen Stellenangeboten und –gesuchen