Zum Inhalt springen

Aufruf „PädagogInnen gegen Abschiebung von Roma“

In den nächsten Jahren sollen in Folge des Kosovo-Rückübernahmeabkommens von April 2010 alleine in Baden-Württemberg über 1.000 langzeitgeduldete Roma, darunter viele Kinder in den Kosovo abgeschoben werden, bundesweit sind es über 10.000. Die Landesregierung hat im August 2011 diese Abschiebungen vorübergehend ausgesetzt. In den nächsten Wochen soll entschieden werden, ob wieder aus Baden-Württemberg abgeschoben wird.

Ausschnitt Website AufrufEine der Aktionen des Netzwerks in den letzten Jahren war der Aufruf an die Landesregierung Ba-Wü, die Abschiebung von Roma aus dem Kosovo zu stoppen. Mehr dazu auf der Website des Aufrufs …